0045 70 20 46 06 Mo. - Sa.: 9.00 - 16.00

Fanø ist Nationalpark

Sind Sie von der Natur begeistert und haben Sie Lust Nationalpark Wattenmeer ganz nahe dran zu erleben, dann müssen Sie nach Fanö fahren! Der Nationalpark erstreckt sich von Blåvandshuk im Norden bis zum Tondernmarsch im Süden und Fanø liegt genau mitten drinnen im Nationalpark Wattenmeer. Nationalpark Wattenmeer ist ein einzigartiges Naturgebiet, dass die Inseln Fanø, Mandø und Rømø umfasst, sowie die tiefgelegene Landgebiete und die Deiche entlang der Küste. Ganz Fanö ist ein Teil der neue Nationalpark und wird damit die einzige Kommune in Dänemark, wo das ganze Gebiet Nationalpark ist.

Das Wattenmeer ist Nationalpark in Dänemark, Grund hierfür ist, dass das Wattenmeer ein einzigartiges Marsch- und Gezeiten-Gebiet von Internationaler Bedeutung ist. Hier herrscht eine Natur das in ständiger Veränderung ist, weil die Gezeiten und die Wellen die Landschaft jeden Tag verändert. Die Gezeiten schaffen eine enorme Produktion von Würmer, Schnecken, Muscheln und Krebstiere in den großen Wattenflächen, die 2-mal innerhalb von 24 Stunden trockengelegt werden. Dieses ist für Millionen von Zugvögeln, die jedes Frühjahr und Herbst ans Wattenmeer zum Essen und ausruhen kommen, entscheidend. Zugleich hat das Wattenmeer große Bedeutung als Brutgebiet für Vögel und Robben und als Aufzuchtsgebiet für Fische.


Das Wattenmeer ist Nationalpark sowie auch Weltnaturerbe

In 2014 hatte UNESCO rund 80 % vom Nationalpark Wattenmeer als Weltnaturerbe auf  Grund der einzigartige Universelle Wert des Gebietes ernannt. Damit hat das ganze Gezeiten-Gebiet des Wattenmeeres entlang Dänemark, Deutschland und Holland Status als Weltnaturerbe.

Teile deine Erlebnisse mit #admiralstrandferiehuse